Indymedia: Linksextremisten rufen zu Plünderungen und Durchbrechen von Ausgangssperren auf

In einem Text, der am Montag auf der linksextremistischen Seite ''Indymedia'' veröffentlicht wurde, fordern Unbekannte dazu auf, Ausgangssperren zu missachten oder diese für Plünderungen zu nutzen. So wolle man dem ''Versuch, uns zu vereinzeln'', entgegenwirken.   Quelle:  DE, Epoch Times, 19.03.2020

Schutzsuchende mit IS-Fahne und Kinderschutzschildern – Horrorszenen in Merkel-Deutschland

In meinem Beitrag von gestern hatte ich schon von den Schutzsuchenden in Suhl berichtet, die gewaltsam versucht haben, die Quarantäne ihrer Erstaufnahmeeinrichtung zu durchbrechen, die angeordnet worden war, nachdem ein illegal über Schweden eingereister Afghane positiv auf Corona getestet wurde. Die Unruhen begannen am Freitag und setzten sich bis Dienstag fort.   Quelle:  DE, Vera … Schutzsuchende mit IS-Fahne und Kinderschutzschildern – Horrorszenen in Merkel-Deutschland weiterlesen

“Schutzsuchende“ randalieren mit IS-Fahne und Kindern als Schutzschilde gegen Quarantäneauflagen

In Suhl (Thüringen) randaliert ein aggressiver Teil von 533 ''Geflüchteten'', ''Flüchtlingen'', ''Schutzbefohlenen'', ''Schutzsuchenden'', ''Asylbewerbern'', weil ihre Sammelunterkunft wegen eines Corona-Falls unter Quarantäne gestellt wurde. Die Lage in derMigrantenunterkunft auf dem Suhler Friedberg konnte bislang nur mit massivem Polizeiaufgebot unter Kontrolle gehalten werden.   Quelle:  DE, Josef Kraus, Tichys Einblick, 17.03.2020

Griechen schockiert: Aggressive Migranten auf Lesbos sollen orthodoxe Kirchen verwüstet haben

Wie verschiedene griechische Medien und auch RT Deutsch berichtet, sollen wutentbrannte Migranten mehrere orthodoxe Kirchen auf Lesbos gestürmt und zerstört haben. Selbst vor der Schändung der Ikonen machten sie nicht halt.   Quelle:  DE, David Berger, Philosophia Perennis, 04.03.2020

Greek Orthodox church in Lesvos vandalised by refugees

On Monday, more than 500 refugees grouped together to head down to the port of Mytilini from Moria camp. The group were confronted by members of MAT (Tactical Police) along the way, and resorted to stoning the Greek authorities in order to continue in their journey, only to be met with chemical and flash grenades. … Greek Orthodox church in Lesvos vandalised by refugees weiterlesen