Grenze am Evros: Von der Krise zur Pandemie und zurück?

Einen Monat lang waren die griechischen Grenzen zur Türkei das Ziel einer asymmetrischen Bedrohung durch türkische Einsatzkommandos und Hundere Migranten. Erdoğan ließ keinen Zweifel daran, dass es um Erpressung geht. Für die Griechen ist der Kampf nicht zu Ende, für die EU hat er noch nicht begonnen.   Quelle:  DE, Matthias Nikolaidis, Tichys Einblick, 01.04.2020

Flüchtlinge ziehen wieder ab: Türkei soll Grenzkrawalle provoziert haben

Vor vier Wochen eskalierte die Lage an der griechisch-türkischen Grenze. Einem Bericht zufolge könnte die Türkei die Krawalle absichtlich befeuert haben - und Flüchtlinge an die EU-Außengrenze gezwungen haben. Nun werden sie offenbar zurück in die Türkei gebracht.   Quelle:  DE, N-TV, 27.03.2020

Die Asyleinwanderung geht weiter

Der wegen der Covid-19-Pandemie verhängte EU-Einreisestopp macht seinem Namen keine Ehre: Asylbewerber können auch weiterhin einreisen, abschieben kann man nicht mehr. Das System gerät folglich unter Druck. Ohne Schutzkleidung und Laborkapazitäten werden Mitarbeiter und Ärzte jetzt sehr bald an ihre Grenzen stoßen. Ein Beispiel aus dem deutschen Süden gibt zu denken.   Quelle:  DE, Matthias … Die Asyleinwanderung geht weiter weiterlesen

Erdoğan setzt seinen Kurs auch während der Pandemie fort

Inmitten der Coronavirus-Pandemie treibt Erdoğan sein böses Spiel an der Evros-Grenze weiter. Die Griechen verlieren diese Front nicht aus den Augen und haben ihren Grenzschutz aufgerüstet. Die resultierenden Szenen werden inzwischen allgemein als kriegsähnlich beschrieben. Die islamistisch regierte Türkei geriert sich als Schutzmacht der Muslime aus aller Welt, auch wenn diese von Erdoğan für seine … Erdoğan setzt seinen Kurs auch während der Pandemie fort weiterlesen

Steuer-Millionen für Schleuser-Hilfe?

Früher war die türkische Küstenwache dazu da, um illegale Grenzübertritte zu verhindern. Inzwischen tut sie nach Angaben der griechischen Behörden das Gegenteil - sie begleitet gezielt Flüchtlingsboote in Richtung Griechenland. Die Behörden in Athen unterlegen die Vorwürfe mit einem Video auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Küstenwache.   Quelle:  DE, Boris Reitschuster (Journalist, Sachbuchautor), 24.03.2020

Es lebe die Kleinstaaterei!

Zu den angeblich unverzichtbaren Grundfreiheiten in der EU gehört die Personenfreizügigkeit. Großbritannien ist deswegen aus der EU ausgetreten. Die Türkei will man deswegen ja nicht in die EU aufnehmen. Und mit der Schweiz gibt es immer noch Gezeter. Nun zwingt die Coronakrise die deutschen Musterknaben, die Schotten dicht zu machen. Und zwar schneller, als mancher … Es lebe die Kleinstaaterei! weiterlesen