Gruppe überfällt Jugendliche in Gera

Eine Gruppe Jugendlicher hat in Gera zwei 14- und 15-Jährige überfallen. Wie die Polizei mitteilte, hätte die Gruppe aus sechs bis sieben Personen die beiden Opfer im Alter von 14 und 15 Jahren gegen 21.45 Uhr angegriffen und Geld und Handys gefordert. Die Gruppe erbeutete Kleingeld und ein Handy und flüchtete.   Quelle:  DE, Ostthüringer … Gruppe überfällt Jugendliche in Gera weiterlesen

Jugendliche klauen Postauto, Polizei findet es mehr als 260 Kilometer entfernt wieder

Ein im niedersächsischen Lüneburg gestohlenes DHL-Paketauto hat die Polizei im 268 Kilometer entfernten Nordhausen sichergestellt. Der noch mit Paketen beladene Transporter stand in der Nacht zum Mittwoch vor dem Wohnhaus eines 21-Jährigen, der wie drei weitere Tatverdächtige im Alter von 15 und 18 Jahren festgenommen wurde, wie die Polizei mitteilte.   Quelle:  DE, TAG24, 12.02.2020

33-Jähriger am U-Bahnhof Kottbusser Tor die Treppe runtergetreten

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war das Opfer nach eigenen Angaben am Dienstagabend auf einer Zwischenebene des U-Bahnhofs unterwegs. Dort sprach ihn der Unbekannte an und fragte nach Geld. Als der 33-Jährige antwortete, dass er keines habe, griff ihm der Mann in die Jackentasche, stahl Münzgeld, ein Handy und schlug ihm mit der Faust … 33-Jähriger am U-Bahnhof Kottbusser Tor die Treppe runtergetreten weiterlesen

89-Jährige nach dem Einkauf in Gera angegriffen

Eine 89-Jährige auf dem Weg von ihrem Einkauf nach Hause ist von einem Unbekannten in Gera-Lusan angegriffen worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, schlug der Unbekannte der Frau auf den Hinterkopf und auf den Rücken. Die 89-Jährige wurde leicht verletzt.   Quelle:  DE, Ostthüringer Zeitung (OTZ), 10.02.2020

Köln: Drei Jugendliche stoßen Seniorin zu Boden und rauben sie aus

Drei Jugendlichen (14, 14, 15) sind am Samstagmittag im Kölner Stadtteil Weiden von der Polizei Köln festgenommen worden. Ihnen wird vorgeworfen, einer 65 Jahre alten Frau auf der Bunzlauer Straße die Handtasche entrissen zu haben. Außerdem prüfen die Polizisten, ob es einen Zusammenhang zu weiteren Raubüberfällen gibt.   Quelle:  DE, Kölner Stadt-Anzeiger (KSTA), 10.02.2020

Köln Arcaden: Fahndung nach Einbrechern mit Bildern

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach zwei derzeit noch nicht identifizierten Männern. Ihnen wird vorgeworfen, in der Zeit von Samstagnacht (25. Januar) bis Montagmorgen (27. Januar) wiederholt in die Köln Arcaden im Stadtteil Kalk eingebrochen zu sein.   Quelle:  DE, Express, 09.02.2020