Denunzieren im Namen der Bürgerpflicht

Mittlerweile gibt es nicht nur Klima-Sünder, sondern auch Corona-Sünder. Manche Bürger scheinen daher aktuell ein besonders wachsames Auge auf Ihre Mitmenschen zu haben. Und im Zweifel die Polizei zu rufen. Woher kommt dieses neue Denunziantentum? Deutsches Pflichtgefühl? Oder stecken auch politische Gründe dahinter?   Quelle:  DE, Quentin Quencher, Achse des Guten (ACHGUT), 04.04.2020

Schweigespirale

Heute vor zehn Jahren ist Elisabeth Noelle-Neumann gestorben. Sie hat u.a. die Theorie der ''Schweigespirale'' formuliert. Man mag sich damit begnügen, auf diese Weise eine logische Erklärung für so manches beobachtete Schweigen und unverstandene ''Mundhalten'' geliefert zu bekommen. Man darf das Ganze aber auch als Anreiz verstehen, Spiralentwicklungen zu stoppen. Gelegenheit bietet nahezu jeder Tag. … Schweigespirale weiterlesen

Orwells “1984“ ist keine Fikton: Sie versuchen auch heute wieder, die Freiheitsrechte unbequemer Bürger zu beschränken

Die Deutschen in den Ost-Bundesländern haben ein viel feineres Gespür dafür, wenn etwas ganz schief läuft im Staate, als wir ''Wessis''. Früher habe ich das immer mit einer laxen Handbewegung als Verschwörungstheorie abgetan. Doch das hat sich verändert im real existierenden deutschen Gemeinwesen des Jahres 2020.   Quelle:  DE, Klaus Kelle (Journalist), Kelle-Blog, 20.03.2020

Heilige Angela, steh uns bei !

Man kann über Angela Merkels und über ihre Ansprache unterschiedlicher Meinung sein. Das ist gut so, und das muss so sein in einem demokratischen Land - sonst wäre es nicht demokratisch. Umso erschreckender ist, wie sich nun manche fast schon hysterisch in untertäniger Lobhudelei vor die Kanzlerin auf die Knie werfen - und ihre Kritiker … Heilige Angela, steh uns bei ! weiterlesen

LINKS-Partei: So sprechen Demokratie- und Staatsfeinde

Auf einer Strategiekonferenz der Linkspartei wurde fantasiert, ''das eine Prozent der Reichen'' zu erschießen. Und das Parlament brauche man nur ''als Bühne''. Der Vertreter einer solchen Partei regiert jetzt in Thüringen.   Quelle:  DE, Johannes Boie, Welt, 07.03.2020

Verschärfung des NetzDG: Bundesregierung versus Bevölkerung

Die Regierung gibt vor mit der geplanten Verschärfung des Netzwerkdurchsetzungsgesetz die Meinungsfreiheit zu schützen. Tatsächlich zwingt sie Portalbetreiber zur Anzeigenerstattung auf Verdacht. Die Herausgabe von Passwörtern soll im Prinzip schon bei Bagatellen erlaubt sein.   Quelle:  DE, Alexander Wallasch, Tichys Einblick, 25.02.2020