Interne Dokumente enthüllt: Organisierter Hartz-IV-Betrug in Mitteldeutschland?

Recherchen hätten ergeben, dass Mitglieder eines großen syrischen Clans in Ostdeutschland die Behörden täuschen und unrechtmäßig Hartz IV beziehen würden. Das Geld würden die Antragsteller dabei oft ins Ausland verschieben, um in Deutschland weiter als bedürftig zu gelten.   Quelle:  DE, Mitteldeutsche Zeitung (MZ), 26.02.2020

Cum-Ex-Skandal: Hamburger SPD erhielt Spenden von der Warburg-Bank

Die Cum-Ex-Affäre zieht mitten im Hamburger Wahlkampf weitere Kreise. Nun ist bei der Staatsanwaltschaft Strafanzeige erstattet worden. Die Behörde prüft in dem Zusammenhang auch Spenden der Warburg-Bank an die Hamburger SPD.   Quelle:  DE, Welt, 17.02.2020

Berlin: Bürgeramtsmitarbeiterin soll Schmiergeld für Aufenthaltstitel bekommen haben

Sie half offenbar beim Manipulieren von Reisepässen - und soll dafür viel Geld bekommen haben: Die Staatsanwaltschaft geht gegen eine Berliner Verwaltungsmitarbeiterin und sechs Komplizen vor.   Quelle:  DE, Spiegel, 13.02.2020

AWO-Skandal: 330-PS-Dienstwagen, Mega-Gehalt – nächster Verband im Visier

Der Sozialverbund Arbeiterwohlfahrt (Awo) kommt nicht zur Ruhe. Nachdem bereits in Hessen Führungskräfte wegen möglichen Betrugs und Untreue ins Visier der Behörden gerieten, weitet sich der Skandal nun auch auf den Landesverband in Thüringen aus. Das berichtet der Spiegel.   Quelle:  DE, Focus, 02.02.2020

Die Gier, die Gatten und die Genossen

Karsten Giffey, Berliner Tierarzt und verheiratet mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD), hat seinen Job als Berliner Landesbeamter wegen Betrugs verloren. Nun darf man die Ministerin nicht für Missetaten des Ehemannes haftbar machen. Doch vielleicht sollte die SPD langsam Position beziehen, denn ein solches Gatten-Problem ist bei den Genossen kein Einzelfall.   Quelle:  DE, Manfred Schwarz, … Die Gier, die Gatten und die Genossen weiterlesen