Geheimpapier skizziert Lockdownende, aber auch Anarchie-Kollaps der Gesellschaft

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), gerade aus dem quarantänebedingten Home Office entlassen, dämpfte am vergangenen Freitag die Hoffnungen auf einen frühzeitigen Exit aus dem Krisenmodus im Zuge der Coronavirus-Pandemie. Zwar verflache die Infizierten-Kurve. Doch es sei zu früh, einen Trend zu erkennen. Das Bundesinnenministerium (BMI) hat indes in einem aktuellen Strategiepapier ein baldiges Ende der Ausgangsbeschränkungen … Geheimpapier skizziert Lockdownende, aber auch Anarchie-Kollaps der Gesellschaft weiterlesen

Corona/Tagesthemen: ARD-Mann mit vernichtender Spahn-Kritik – “Werden mit Leben bezahlen“

Abrechnung mit Gesundheitsminister Jens Spahn: Bei den ARD-Tagesthemen nahm Redakteur Detlef Flintz sein Corona-Krisenmanagement heftig in die Kritik. ''Der Staat lässt seine Helden im Stich'', so die vernichtende Kritik des ARD-Mannes - ''aus blanker Ohnmacht''. Seine düstere Prognose: ''Pfleger und Ärztinnen werden die Situation ausbaden und zum Teil mit ihrem Leben bezahlen müssen''.   Quelle:  … Corona/Tagesthemen: ARD-Mann mit vernichtender Spahn-Kritik – “Werden mit Leben bezahlen“ weiterlesen

Jan Fleischhauer: Brauchen wir einen Untersuchungsausschuss zur Virus-Krise?

Regelmäßig werden Katastrophenschutzübungen abgehalten. Ganze Stäbe sind in den Ministerien mit dem Ernstfall beschäftigt. Und jetzt bricht alles zusammen, weil vergessen wurde, genug OP-Masken zur Seite zu legen?   Quelle:  DE, Focus, 04.04.2020

In Krisen wie diesen fallen die Masken

Viele wissen nicht mehr, wo ihnen der Kopf steht, je nachdem, welche Talkshow sie zuletzt gesehen haben, welchem Virologen sie zuletzt geglaubt haben. Herumeiern wird zum Ersatz für´s Ostereier suchen. Gesundheit geht vor? Vor was eigentlich? Und vor was noch? Das wäre die Frage der Stunde! Sie ist nur kontrovers debattierbar. Wenn wir sie nicht … In Krisen wie diesen fallen die Masken weiterlesen

DIHK beklagt Bürokratie: Staatliche Fristen nicht einzuhalten

Die deutsche Wirtschaft erklärt sich offiziell für überfordert mit staatlicher Regulierung. Die zahlreichen Fristen seien angesichts der Corona-Krise nicht einzuhalten, heißt es vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag. Milliarden stünden auf dem Spiel.   Quelle:  DE, Welt, 04.04.2020

Corona-Geschenke sind fällig: Werft endlich Helikoptergeld ab!

Mit milliardenschweren Hilfspaketen stemmt sich die Regierung gegen den Corona-Crash. Doch die Programme sind bürokratisch, reichen nicht aus und schaffen kein Vertrauen. Was die Wirtschaft jetzt braucht, ist Geld für alle, und zwar umsonst.   Quelle:  DE, N-TV, 04.04.2020

Versäumnisse und Blauäugigkeit: Covid-19 zeigt Deutschlands Verwundbarkeit

Noch steckt Deutschland mitten in der Corona-Krise. Doch schon jetzt zeigt sich: Es mangelt an Schutzausrüstung, die Logistik funktioniert nicht gut genug, die Reserven reichen nicht lange. Eine Denkfabrik der Bundeswehr listet die Versäumnisse schonungslos auf und skizziert mögliche Konsequenzen.   Quelle:  DE, N-TV, 04.04.2020