NETZFUND: Ach Sawsan …

  Punker bekommen auch sehr schwer eine Stelle als Anlageberater. Dicke Frauen werden selten Schönheitskönigin. AfD-Politiker - und wahrscheinlich auch bald die der FDP und der Werteunion - dürfen nicht mehr in jedem Restaurant essen. Christen werden nicht als Imam eingestellt. Veganer haben es schwer als Fleischfachverkäufer. Juden können in Neukölln ihre Kippa nicht ungefährdet … NETZFUND: Ach Sawsan … weiterlesen

NETZFUND: Da fällt einem nichts mehr ein – Bananaland 2020

  Der Baukran zu Pinneberg Vor Sabine wurde gewarnt. Seit mindestens vier Tagen. Windgeschwindigkeiten von bis zu 140km/h wurden angekündigt. Nicht zuletzt die Tatsache, dass Stürme mit moderner Satellitentechnik und unter Zuhilfenahme diverser Computersimulationen überwacht werden und dann zumeist eine ganze Zeit lang übers Festland heranwehen, macht solche, relativ langen Vorwarnzeiten möglich. In der Tagesschau … NETZFUND: Da fällt einem nichts mehr ein – Bananaland 2020 weiterlesen

Alexander Wendt (Journalist): Nur mal eine Frage an Merkel et al., die Zukunft betreffend

  Wenn es nach der angestrebten Neuwahl in Thüringen wieder nicht passt - wie lange sollen dann Wahlergebnisse ''korrigiert'' werden ? Zweimal ? Fünfmal ? Öfter ? Wäre es dann nicht konsequent, Wahlen in Thüringen abzuschaffen mit dem Argument, die Einwohner hätten sich als unreif für die Demokratie erwiesen ? Woher eigentlich die hornharte Überzeugung … Alexander Wendt (Journalist): Nur mal eine Frage an Merkel et al., die Zukunft betreffend weiterlesen

NETZFUND: Angriff auf unsere Gesellschaft (Kultur & Werte)

    Woran denkt man bei Kindern, die die Natur entdecken? Bei Menschen, die sich in der Freiwilligen Feuerwehr oder im Jugendsport gemeinsam engagieren? Oder bei Leuten, die einen Dorfladen zusammen betreiben? Genau:  An Nazigewalt ! Klaro, woran auch sonst ?! 🤦‍♂️ Menschen die nicht völlig ideologisiert sind, sehen hingegen: Engagement, Zusammenhalt, Gemeinsinn, Heimat ...

NETZFUND: Warum Papa ?

  Klaus hatte es sich in seinem Lieblingssessel bequem gemacht. Es war dieser private Rückzugsort, den er mehr und mehr zu schätzen lernte, fernab von der immer bedrohlicher werdenden Welt da draußen. Doch diesmal blieb er nicht ungestört, sein erwachsener Sohn lugte vorsichtig durch die offene Tür. ''Papa?'', fragte der Filius mit leiser Stimme. ''Ja, … NETZFUND: Warum Papa ? weiterlesen