Razzia gegen Menschenschleuser – Objekt in Berlin durchsucht

Fast 200 Bundespolizisten sind in NRW und Berlin zu einer Razzia gegen mutmaßliche Menschenschleuser ausgerückt. Im Visier hatten die Beamten am Mittwoch eine iranische Bande.   Quelle:  DE, B.Z. Berlin 12.02.2020

Mutter und behindertes Kind in Straßenbahn geschlagen, als sie flüchten wollen, werden sie verfolgt

Wie die Polizei mitteilte, schlugen am Samstag zwei junge Männer dem 37-Jährigen mit voller Wucht ins Gesicht. Die 58 Jahre alte Mutter und ihr verletzter Sohn flüchteten im Bahnhof Durlach aus der Straßenbahn und liefen in eine Unterführung. Die Täter verfolgten die Opfer, holten sie ein und schlugen und traten dem Sohn ins Gesicht.   … Mutter und behindertes Kind in Straßenbahn geschlagen, als sie flüchten wollen, werden sie verfolgt weiterlesen

Männer schlagen und verfolgen Behinderten und seine Mutter am Bahnhof Karlsruhe

Zwei Männer (sie sprachen laut Zeugen türkisch) haben einen geistig Behinderten am Samstagnachmittag am Bahnhof Karlsruhe-Durlach mehrfach geschlagen und dabei verletzt. Die Körperverletzung begann laut Polizei im vorderen Bereich einer Straßenbahn der Linie S5, die von Pforzheim Richtung Karlsruhe fuhr.   Quelle:  DE, Badische Neuste Nachrichten (BNN), 08.02.2020

Verbotene Islamisten-Gruppe hat in Hamburg weiter Zulauf

Nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes hat sich die Zahl der Mitglieder in der Hansestadt seit Ende 2016 mehr als verdoppelt. Aktuell würden der Hizb ut-Tahrir (HuT) 250 Mitglieder zugerechnet, sagte der Sprecher des Landesamtes für Verfassungsschutz, Marco Haase, der Deutschen Presse-Agentur.   Quelle:  DE, TAG24, 02.02.2020

Heftige Schlägerei: Über 30 Polizisten müssen Familien voneinander trennen

Wie die Polizei mitteilt, mussten insgesamt 17 Streifen zu einer derben Schlägerei zwischen zwei irakischen Familien auf dem Parkplatz an der Inselschule ausrücken. Rund 20 Personen prügelten sich, teilte ein Anrufer mit.   Quelle:  DE, TAG24, 31.01.2020

Zwei Tröpfe, ein Brei

Der 27. Januar ist der Tag, an dem der ''deutsche Sündenstolz'' zur Höchstform aufläuft. Da mag man sein antisemitisches Erbe mit niemand teilen. Und wehe einem, der ausgerechnet an diesem Tag daran erinnert, dass der aktuelle Antisemitismus ''vor allem in muslimisch geprägten Kulturkreisen besonders stark vertreten ist''. Das ist zwar wahr, sollte aber lieber beschwiegen … Zwei Tröpfe, ein Brei weiterlesen

HALLO MEINUNG: Deutschland im freien Fall !

  Hallo Peter Weber & Team ! Eure Arbeit ist immens wichtig und ich finde es toll, dass Ihr versucht, die Menschen aufzuwecken. Wir werden Erfolg haben. Leider kann ich meine Meinung nicht ganz öffentlich zur Schau tragen (ich komme sehr weit in Deutschland herum), weil ich im Kundenkontakt damit sehr dezent agieren muss, um … HALLO MEINUNG: Deutschland im freien Fall ! weiterlesen