Radikaler Islam und Verfall der Demokratie : “Die muslimischen Länder rutschen immer tiefer in die Krise“

Der Fundamentalismus zerstört die muslimischen Gesellschaften, sagt der Soziologe Ruud Koopmans. Ein Gespräch über Religion, ihre Reform und Thilo Sarrazin.   Quelle:  DE, Der Tagesspiegel, 17.02.2020

IS plante Anschlag auf Tankanlage bei Genf

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) plante, die riesige Tankanlage in Vernier nahe des Genfer Flughafens Cointrin in die Luft zu sprengen. Wie die Zeitung «Le Temps» berichtet, konnte jedoch der Nachrichtendienst des Bundes (NDB) den Angriff vereiteln. Die Spur nach der Täterschaft führte nach Genf - genauer gesagt zur Grossen Moschee im Stadtteil Le Petit-Saconnex. … IS plante Anschlag auf Tankanlage bei Genf weiterlesen

NETZFUND: Ach Sawsan …

  Punker bekommen auch sehr schwer eine Stelle als Anlageberater. Dicke Frauen werden selten Schönheitskönigin. AfD-Politiker - und wahrscheinlich auch bald die der FDP und der Werteunion - dürfen nicht mehr in jedem Restaurant essen. Christen werden nicht als Imam eingestellt. Veganer haben es schwer als Fleischfachverkäufer. Juden können in Neukölln ihre Kippa nicht ungefährdet … NETZFUND: Ach Sawsan … weiterlesen

Fall Mila: Frankreich diskutiert über das Verhältnis zur Religion

Eine Justizministerin zeigt Unsicherheit über die Rechtslage und bringt die Regierung in Verlegenheit. Und Frankreich diskutiert einmal mehr aufgeregt über sein Verhältnis zur Religion. Seit Tagen reden Politiker und Journalisten über sie. Doch Mila, eine 16-jährige Gymnasiastin aus dem Département Isère, war derweil komplett untergetaucht. Mila fürchtet um ihr Leben !!!   Quelle:  CH, Neue … Fall Mila: Frankreich diskutiert über das Verhältnis zur Religion weiterlesen

Verbotene Islamisten-Gruppe hat in Hamburg weiter Zulauf

Nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes hat sich die Zahl der Mitglieder in der Hansestadt seit Ende 2016 mehr als verdoppelt. Aktuell würden der Hizb ut-Tahrir (HuT) 250 Mitglieder zugerechnet, sagte der Sprecher des Landesamtes für Verfassungsschutz, Marco Haase, der Deutschen Presse-Agentur.   Quelle:  DE, TAG24, 02.02.2020