Brandanschläge in Berlin: Die Wahrheit !

  Jeder Anschlag ist einer zu viel ! Es ist aber bezeichnend, das Medien und Politik ständig eine rechte Gefahr herbei halluzinieren, obwohl es diese nach den Zahlen der Polizei überhaupt nicht gibt !!! Wir brauchen endlich politische Initiativen gegen den ausufernden ''Linksextremismus'' und die Polizei muss in die Lage versetzt werden, solche Straftäter schnellstmöglich … Brandanschläge in Berlin: Die Wahrheit ! weiterlesen

Extremismus-Nähe eines CDU-Politikers führt zu einer Regierungskrise in Sachsen-Anhalt

Der Einsatz eines heutigen CDU-Kreispolitikers als Ordner auf einer Neonazi-Demonstration im Jahr 2011 erschüttert die Kenya-Koalition. Die Grünen fragen: «Wieviel Hakenkreuze haben Platz in der CDU?» Die CDU stellt daraufhin die Koalition infrage.   Quelle:  DE, Neue Züricher Zeitung (NZZ), 14.12.2019

Warum sich Juden in Deutschland zunehmend unsicher fühlen

Das Entsetzen über den antisemitischen Anschlag in Halle ist in Deutschland bei vielen zu Recht groß. Das wirft aber auch die Frage auf, warum judenfeindliche Angriffe anderer politischer Provenienz, etwa jene von Islamisten, deutlich weniger Empörung hervorrufen. Bisweilen begegnet man ihnen sogar mit einer gewissen Nachsicht. Und dann ist da ja noch der Volkssport ''Israelkritik''. … Warum sich Juden in Deutschland zunehmend unsicher fühlen weiterlesen

Broders Spiegel: “Antisemitismus ist älter als die AfD“

https://www.youtube.com/watch?v=Kmv4JiQ0ahc&fbclid=IwAR3X1c2bTRPthL9V0RkIfJCGjjJZhJT-8iDVZVr0EE8Mb00SvtxTziimbH4   Seit dem Angriff eines Rechtsextremisten auf die Synagoge in Halle und den anschließenden Morden wird wieder viel über Antisemitismus gesprochen. Plötzlich sind alle schockiert und manche tun so, als käme das alles von der AfD. Dabei hat der Antisemitismus die Geschichte der Bundesrepublik immer begleitet. Vor 60 Jahren wurde beispielsweise eine Synagoge in … Broders Spiegel: “Antisemitismus ist älter als die AfD“ weiterlesen

Jüdischer Bürger zu Steinmeier, Maas, Kleber: “Scheinheiliges Getue“

Der Bundespräsident, Außenminister und Fernsehjournalisten heucheln um die Wette, schreibt Thorsten Kraft. Für ihn als jüdischen Bürger ist es unerträglich, wie sich nach Halle deutsche Politiker inszenieren, während sie zugleich diejenigen hofieren, die den Staat der Juden vernichten wollen.   Quelle:  DE, Dokumentation, Tichys Einblick, 14.10.2019

Attentat Halle: Polizist macht Zuschauer im ZDF mit einem Satz wütend

Die Kritik gegenüber der Polizei nach dem schrecklichen Terrorangriff in Halle wiegt schwer: 15 Minuten lang waren die Opfer dem Täter ausgesetzt, bevor die ersten Einsatzkräfte endlich den Tatort erreichten. Oliver Malchow, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), hat im ZDF-Morgenmagazin Stellung zu den Vorwürfen genommen und erklärte: ''DIESER FALL ZEIGT UNS, WIE DÜNN DIE … Attentat Halle: Polizist macht Zuschauer im ZDF mit einem Satz wütend weiterlesen