Deutschland ersetzt Ingenieurskunst durch Dummkult

Deutschland war einst eine starke Ingenieursnation, weil Technik, Naturwissenschaften und deren kluge Anwendung hoch geschätzt wurden. Jetzt verschleudern wir Wohlstand und Infrastruktur. Erst wenn der letzte Ingenieur ausgewandert oder als “alter weißer Mann“ vertrieben wurde, die letzte Fabrik geschlossen ist, werden sie merken: Von Ideologie und politischer Korrektheit kann man nicht leben.

 

Quelle:  DE, Dushan Wegner, Achse des Guten (ACHGUT), 31.05.2019