Amberg: Asylbewerber sollen 12 Passanten verprügelt haben

Neue Details zur Prügelorgie in der Amberger Innenstadt: Die Polizei spricht mittlerweile sogar von zwölf Personen, die von dem Mob junger Asylbewerber verletzt wurden. Ursprünglich war man von neun Verletzten ausgegangen. Die vier jungen Männer (17-19 Jahre alt, zwei Afghanen, ein Iraner, ein Syrer) hatten am Samstag über Stunden offenbar wahllos auf Passanten eingeprügelt. Der Ermittlungsrichter schickte die Flüchtlinge in U-Haft, sie wurden in unterschiedliche Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

 

Quelle:  DE, Bild, 31.12.2018