KOMMENTAR: Gestern beim Kinderarzt

Gewalt

 

Mein Sohn und ich stehen an der Anmeldung um uns neue Termine zu holen, als wir hinter uns sehen, dass ein (ungefähr 5 jähriger) arabischer Junge, seinen jüngeren Bruder (vielleicht 3) immer tritt.

Erst immer vor die Beine, später immer vor den Kopf.

Nachdem ich die Arzthelferin darauf aufmerksam gemacht habe, kommt auch schon eine andere Mutter und fragt, ob das denn keiner mitbekommt.

Die Helferin ruft dann den Kleinen (geschlagenen) zu sich hinter die Anmeldung und sein Bruder hat nicht besseres zu tun, als ihn mit Spielzeug zu bewerfen.

Nachdem die Eltern dann gesucht worden sind, kommt der Papa und umarmt erst einmal seinen Schlägersohn.

Man weiß genau, wenn ein Kind in dem Alter anderen vor den Kopf tritt und dafür noch gelobt wird, was daraus wird !!!

Ein psychisch gestörter Einzeltäter !!!

Ich habe in den Augen von dem Kind so einen Hass gesehen, da hilft kein Arzt, da muss ein Exorzist her.

So traurig.

Mein Sohn war völlig verstört.

 

Anja M., 31.05.2018