Parlamentspräsident Martin Schulz erhielt an 365 Tagen pro Jahr Tagegelder des EU-Parlaments

Der Präsident des Europäischen Parlaments hat während mehrerer Wahlkampfveranstaltungen im In- und Ausland das so genannte Tagegeld der EU erhalten. Tagegelder sind eigentlich für Ausgaben im Rahmen der Parlamentsarbeit vorgesehen, vor allem für Unterkunft und Verpflegung in Straßburg und Brüssel. Man könnte dem Parlamentspräsidenten eine Amtszulage geben, die müsste dann aber voll versteuert werden. Was … Parlamentspräsident Martin Schulz erhielt an 365 Tagen pro Jahr Tagegelder des EU-Parlaments weiterlesen

Islamophobie? Wir nennen es Aufklärung!

Nicht die sogenannte Islamophobie ist ein Problem, sondern Sätze wie ''Das hat nichts mit dem Islam zu tun''. Angesichts dessen, was derzeit im Namen dieser Religion geschieht, sind Sorgen berechtigt.   Quelle:  DE, Welt, 28.10.2014