Wieviel Ihnen von Ihrem Lohn übrig bleibt – die skandalöse Abgabenlast !

Haben Sie eigentlich eine Vorstellung davon, wieviel Ihnen von Ihrem erwirtschafteten Geld übrig bleibt ?

Wissen Sie, wieviel Ihnen der Staat schon von Ihrem verdienten Geld einzieht, bevor Sie es überhaupt in die Hände (bzw. aufs Konto) bekommen?

Der Großteil der Angestellten, die Ihren Brutto-und Nettolohn im Kopf haben, werden jetzt sagen “Gut 30%“, die anderen werden dies nach einem kurzen Blick auf Ihre letzte Gehaltsabrechnung sehen.

Aber das ist nur die halbe Wahrheit !

Von der Sache her sind es rund 70%, die der Staat alleine an Steuern und Abgaben einzieht !

In dieser Grafik können Sie ablesen, welche Abgaben Ihnen von Ihrem Lohn abgezogen wird und wie sich diese verteilen.

 

Einkommen

 

Daran sehen Sie, daß Ihnen tatsächlich mehr als zwei Drittel (!) verloren gehen !

Finden Sie das okay ?

 

Anhand eines Beispiels können Sie dies in der rechten Tabelle auch in absoluten Zahlen ablesen. Als Beispiel wurde hier ein Arbeitnehmer mit folgenden Details zu  Hilfe gezogen:

  • Arbeitnehmer mit Studienabschluß
  • alleinstehend ohne Kind
  • Kirchensteuer-befreit
  • fährt ca. 15.000 km jährlich zur Arbeit und zurück
  • Bruttolohn 2.000€ mtl.

 

Steuermodel

 

DE, Cashflowclub Magdeburg, 17.03.2014