Angola verbietet Islam – Islamische Welt empört

Der Islam ist in dem südwestafrikanischen Öl-Staat Angola lokalen Medienberichten zufolge verboten worden. Moscheen sollen zerstört worden sein. Islam-Sprecher weltweit sind empört.

 

Quelle:  DE, Welt, 26.11.2013