US-Pressefreiheit: Obamas Regierung schafft ein Klima der Angst

US-Journalisten sehen die Pressefreiheit in ihrem Land in Gefahr. Eine Studie führt Repressalien auf, Überwachung, Strafverfolgung und Blockaden. Seit Richard Nixon habe sich kein Präsident so aggressiv verhalten wie Barack Obama.

 

Quelle:  DE, Spiegel, 10.10.2013