Razzia in deutschen Moscheen: Polizei stellt frauenfeindliche Islam-Bücher sicher

Die Polizei hat in einer bundesweiten Razzia in Moscheen verbotene Bücher beschlagnahmt. In der Schrift wird zur Gewalt gegen Frauen aufgerufen. Das Schlagen von Frauen sei als ''Züchtigung'' gerechtfertigt, sofern keine Knochen gebrochen oder blaue Flecke auf dem Körper hinterlassen werden.   Quelle:  DE, Welt, 20.01.2010