Syrien: IS-Einheit trainiert Terroristen für Anschläge in Europa

Ein in Syrien gefangener Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat hat berichtet, dass eine geheim operierende Einheit des IS Anschläge in Europa koordiniere. Die Ausbildung zum Attentäter dauere sieben Monate.   Quelle:  DE, Welt, 06.08.2017

Advertisements

Liste mit 173 potenziellen IS-Attentätern entdeckt

Interpol hat eine Fahndungsliste mit den Namen von 173 potenziellen Selbstmordattentätern der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat verschickt. Laut Sicherheitskreisen bestehe die Gefahr, dass der IS versuchen könnte, einen Teil der Islamisten heimlich nach Europa zu entsenden, um Anschläge zu begehen.   Quelle:  AT, Kronen Zeitung, 03.08.2017

Asyl-Ärger in Ebersdorf! Spielplatz wird zum Prügel- und Alki-Treff

Daueralarm in Ebersdorf. Rund um den Spielplatz am Ende der Huttenstraße prügeln sich immer wieder junge Leute, öfter auch Asylbewerber. Andere belästigen Besucher und vertreiben Mütter mit Kindern. Die Polizei hat den Bereich längst ''verstärkt im Blick''. Erste Familien sind schon umgezogen. Ein erschütterndes Video zeigt eine blutige Prügelattacke.   Quelle:  DE, TAG24, 05.09.2017

Bürgerkriegsgefahr in Deutschland – Eine Analyse (Teil I)

Ein Bürgerkrieg ist ein bewaffneter Konflikt auf dem Territorium eines Staates zwischen verschiedenen Gruppen. Noch vor wenigen Jahren hätte hierzulande niemand auch nur im Traum daran gedacht, dass ein solches Ereignis in Deutschland in den Bereich des Möglichen rücken könnte. Inzwischen wird die Zahl derer, die eine solche Gefahr als realistisch einstufen, größer. Haben diese … Bürgerkriegsgefahr in Deutschland – Eine Analyse (Teil I) weiterlesen

Das dicke Ende kommt nach der Wahl (2)

Die wichtigste Zukunftsfrage für Deutschland wird im Wahlkampf von allen Altparteien beschwiegen: Wie geht es weiter mit der Zuwanderung? Im Unions-Programm steht, eine Situation wie 2015 solle sich nicht wiederholen. Auch Kanzlerin Merkel weist in jeder ihrer Wahlkampfreden darauf hin. Tatsächlich wird es keine vergleichbaren, von kampfgestählten jungen Männern geleiteten Fußmärsche von Tausenden hartnäckig ''Flüchtlinge'' … Das dicke Ende kommt nach der Wahl (2) weiterlesen

Gruppenvergewaltigung in Haltern: Frau in Asylunterkunft misshandelt

Die mutmaßliche Gruppen-Vergewaltigung von Haltern schockiert NRW. In der Nacht von Freitag auf Samstag musste eine Frau (40) ''schwerwiegende sexuelle Handlungen'' über sich ergehen lassen, so die Polizei. Nun gibt es neue Erkenntnisse zu dem schweren Fall: Die mutmaßliche Vergewaltigung fand in einer Asylunterkunft in Haltern statt. Das bestätigte die Polizei am Mittwochmorgen.   Quelle:  … Gruppenvergewaltigung in Haltern: Frau in Asylunterkunft misshandelt weiterlesen

Angriffe auf Frauen in Halle: Nach Laternenfest mehr sexuelle Übergriffe angezeigt

Allein am Laternenfest-Wochenende meldeten sich laut Polizei zehn Frauen, die am Samstag vor der Peißnitzbühne sexuell belästigt worden sein sollen. Sie beschrieben die Täter als ''südländisch''. Die Polizei richtete nach danach eine fünfköpfige Ermittlungsgruppe ein. Nach einem Zeugenaufruf meldeten sich zwei weitere Frauen, so dass inzwischen zwölf Anzeigen mit Tatort ''Peißnitz'' vorliegen.   Quelle:  DE, … Angriffe auf Frauen in Halle: Nach Laternenfest mehr sexuelle Übergriffe angezeigt weiterlesen

Dreimal in Kopf und Brust gebissen! So musste Studentin Maria vor ihrem Tod leiden

Am ersten Verhandlungstag um den Mord in Freiburg an einer Studentin, hat der Staatsanwalt den grausamen Tathergang geschildert. Im Prozess um den Sexualmord an einer 19-jährigen Studentin in Freiburg macht der angeklagte Hussein K. nun doch Angaben zur Tat und zu seiner Person - die Öffentlichkeit soll von Teilen der Aussage jedoch ausgeschlossen werden.   … Dreimal in Kopf und Brust gebissen! So musste Studentin Maria vor ihrem Tod leiden weiterlesen

Polizeieinsatz in Sangerhausen: Wurden Frauen auf Kobermännchenfest sexuell belästigt?

Das Kobermännchenfest in Sangerhausen drohte offenbar in der Nacht zum Sonnabend aus dem Ruder zu laufen. Demnach standen sich morgens um zwei Uhr auf dem Marktplatz der Kreisstadt eine Gruppe Deutscher und eine Gruppe Asylbewerber feindselig gegenüber.   Quelle:  DE, Mitteldeutsche Zeitung (MZ), 04.09.2017

Als Frauen sich gegen betrunkene Grapscher wehren, eskaliert die Situation

Als die Frauen sich darüber beschwerten und protestierten, fühlten sich die Grapscher (Asylbewerber aus Syrien und dem Iran) offenbar auch noch provoziert. ''Es traten Einzelne aus der Gruppe nach ihnen beziehungsweise schlugen auf sie ein'', teilte die Polizei mit.   Quelle:  DE, TAG24, 03.09.2017

Ladeninhaberin verbietet “Asylanten“ den Zutritt

Ladeninhaberin Birgit Bachhammer aus Töging (Landkreis Altötting) beklagt viele Diebstähle in jüngerer Zeit, glaubt zu wissen, wer dafür verantwortlich ist und hat jetzt die Konsequenzen gezogen: ''Achtung! Collectiv-Maßnahme: Wir wünschen keine Asylanten als Kundschaft in unserem Ladenlokal!'', so ist es seit der vergangenen Woche auf einem Zettel im Schaufenster des Geschäfts.   Quelle:  DE, Alt-Neuöttinger … Ladeninhaberin verbietet “Asylanten“ den Zutritt weiterlesen