IS-Kämpfer auf dem Weg nach Westen?

IS-Kämpfer, die auf Asylbewerber-Verfahren im Unterschied zu ihren Gesprächspartnern auf Behördenseite professionell vorbereitet sind, stehen uns ins Land. Mit einer verstärkten Zahl von Terroristen, die als Flüchtlinge getarnt nach Deutschland und Europa kommen, muss nach neusten Erkenntnissen gerechnet werden.   Quelle:  DE, Tichys Einblick, 15.11.2017

Advertisements

#fedidwgugl – Für ein Deutschland in dem wir gut und gerne leben (CDU)

  Unter diesem ''HashTag'' habe ich Meldungen über Vorfälle und Veränderungen in verschiedenen Bereichen  gruppiert, die in Deutschland seit der Grenzöffnung im Septemebr 2015 (!!!) erfolgt sind.   Dies sind unter anderem: - Einschränkungen für Frauen (Gleichberechtigung) aufgrund von sexuellen Belästigungen und Übergriffen - Terroranschläge (Würzburg, Ansbach, Berlin, etc.) - Terrorbedrohung (Warnungen von EUROPOL, Verfassungsschutz, … #fedidwgugl – Für ein Deutschland in dem wir gut und gerne leben (CDU) weiterlesen

Es ist doch schön, mit anzusehen wie sich unsere auländischen Mitbürger benehmen !!!

  Als ich mit meiner Freundin heute gegen 19:30 im Kaufland Neubrandenburg (Oststadt) einkaufen war, hörten wir an der Kassen vorne ein lautes Geschreie. Diese kam von einem ausländischen Mitbürger der etwas ''kaufen'' wollte, aber anscheinend nicht wusste, dass in Deutschland bezahlt werden muss. Als er sich weigerte es auszupacken brüllte er durch den ganzen … Es ist doch schön, mit anzusehen wie sich unsere auländischen Mitbürger benehmen !!! weiterlesen

Islamisten sind Faschisten des 21. Jahrhunderts

Für die deutsche Journalistin, Publizistin und Gründerin sowie Herausgeberin der Frauenzeitschrift ''Emma'', Alice Schwarzer, sind Islamisten ''die Faschisten des 21. Jahrhunderts'' und aufgeklärte Muslime deren ersten Opfer. Das sagte die Feministin und Autorin mehrerer Bücher im Gespräch mit ''Presse''-Chefredakteur und Herausgeber Rainer Nowak im Wiener Stadtkino im Künstlerhaus.   Quelle:  AT, Kronen Zeitung, 20.11.2017

My life as an ISIS sex slave – and how I escaped

Nadia Murad grew up dreaming of owning a beauty salon. The youngest of 11 children in a Yazidi family in northwest Iraq, she took photographs of all the brides in her tiny village, studying their makeup and hair. Her favorite was of a brunette woman with curls piled high atop her head. But after ISIS … My life as an ISIS sex slave – and how I escaped weiterlesen

Hotel Orania: Betreiber spricht von Hetze der linken Szene und kritisiert Politiker

Die Betreiber des Luxushotels Orania in der Kreuzberger Oranienstraße werfen der Bezirkspolitik vor, sich militanten linken Gruppen zu unterwerfen. Hotelchef Dietmar Mueller-Elmau beklagt ein Klima der Angst, in dem sich Politiker nicht trauen würden, ohne Zustimmung der linken Szene zu handeln.   Quelle:  DE, Berliner Zeitung, 19.11.2017

Türkei: Gouverneur von Ankara verbietet Veranstaltungen von Lesben, Schwulen und Transgender

Türkische Behörden stoppen alle öffentlichen Auftritte von Lesben, Schwulen und Transgender in der Hauptstadt Ankara. Es gehe um die ''öffentliche Sicherheit'', hieß es aus dem Büro des Gouverneurs.   Quelle:  DE, Spiegel, 19.11.2017

Angriff im Düsseldorfer Hofgarten: Bewaffnete Männer attackieren Jugendliche

Die Polizei sucht nach 15 Männern (nach Zeugenbeschreibung arabisches Aussehen), von denen einige in der Nacht zu Samstag eine Gruppe junger Männer und Frauen im Hofgarten angegriffen haben. Ein 17-Jähriger wurde mit einem Messer verletzt, ein weiterer mit einem Elektroschocker und Fußtritten.   Quelle: DE, Rheinische Post (RP), 19.11.2017

Frau in Wels beraubt: Vier Iraker festgenommen

Eine Frau war in Wels Sonntagnacht mit drei Freunden unterwegs. In der Bäckergasse kamen gegen 0.30 Uhr vier Personen auf die Gruppe zu. Einer davon stieß die 29-Jährige zu Boden und entriss ihr die Handtasche. Im Zuge der Fahndung konnten von der Polizei vier Iraker zwischen 16 und 19 Jahren als Tatverdächtige ausgeforscht und festgenommen … Frau in Wels beraubt: Vier Iraker festgenommen weiterlesen

Die größten Umfaller der FDP und wo mit Jamaika nun der nächste droht

Franz Josef Strauß bemerkte einst, nichts sei für die FDP so charakteristisch wie ihre Charakterlosigkeit. Wer das für eine polemische Zuspitzung hält, möge sich die Geschichte der FDP-Wahlversprechen anschauen, rät FOCUS-Online-Gastautor Bernd Lucke.   Quelle:  DE, Focus, 19.11.2017

Jamaika und das letzte Hemd

Nach Karl Marx wiederholen sich alle historischen Ereignisse zwei Mal: als Tragödie und als Farce. Das ''historische Projekt'' (Christian Lindner) Jamaika-Koalition startete als Farce und droht, wenn es zusammengezwungen wird, zur Tragödie für unser Land zu werden. Das bei Regierungsverhandlungen getrickst und gelogen wird, um die Wähler zu täuschen, ist man gewohnt. Aber noch nie … Jamaika und das letzte Hemd weiterlesen

Mann an Grenze zu Frankreich niedergeschossen

Spanische Polizisten haben am Samstag einen Mann an der Grenze zu Frankreich niedergeschossen, der ''Allahu Akbar'' (arabisch für: Gott ist groß) gerufen haben soll. Die Beamten hätten versehentlich gedacht, der Franzose habe eine Waffe, erklärte die spanische Polizei. Es würden voraussichtlich keine Ermittlungen wegen Terrorverdachts eingeleitet.   Quelle:  AT, Kronen Zeitung, 19.11.2017

NETZFUND: Ich weine um mein Deutschland

  Immer wird von Politikern und den ihnen hörigen Medien die Geschichte vom bunten und weltoffenen Deutschland aufgetischt. Als in ihren Augen abschreckendes Gegenbeispiel wird dann immer die Zeit des grauen spießigen Reihenhauscharms der 70er 80er und 90er Jahre genannt. Doch wie so oft bei diesen Worthülsen der ''Politiksprechpuppen'' liegt die Wahrheit im Gegenteil dessen … NETZFUND: Ich weine um mein Deutschland weiterlesen

Unser Land ist auf einem gefährlichen Weg

Wenn in dem Land, das vor weniger als achtzig Jahren Millionen von Menschen ermordet hat, nur weil sie Juden waren oder Juden nicht hassen wollten, ein Richter erklärt (oder erklären muss), dass es einer Airline nicht zumutbar sei, jemanden zu befördern, weil er Israeli sei und die Airline dafür in ihrer Heimat Probleme bekommen könnte, … Unser Land ist auf einem gefährlichen Weg weiterlesen

Der Sonntagsfahrer: Tausche Deutsche Bahn gegen Trabi

Auf meiner jüngsten Bahn-Fernreise erzielte ich einen Schnitt von etwa 40 km/h. Ein Trabi läuft nach inoffiziellen Messungen 90 km/h in östlicher Richtung und 110 km/h in westlicher Richtung, nach Bayern und bergab sogar 115 km/h. Im Vergleich mit der Deutschen Bahn handelt es sich also um eine Art Interkontinental-Rakete.   Quelle:  DE, Dirk Maxeiner, … Der Sonntagsfahrer: Tausche Deutsche Bahn gegen Trabi weiterlesen